Den Welpen nie an den Vorderpfoten hochziehen oder unter "die Arme" greifen.

Von Anfang an:
Den Welpen mit der einen Hand unter die Brust und der anderen Hand unter den "Po" fassen und dabei den rechten bzw. linken Arm "klemmen". Die Ellbogen des Welpen zum Körper drücken. Nur so machen Sie es richtig. Lassen Sie es sich vom Züchter zeigen. Achten Sie darauf, wie Ihre Verwandten möglicherweise aus Unwissenheit mit Ihrem Hund umgehen! Bauen Sie vor und weisen Sie darauf hin.

Die ersten 7 Monate keine Stockwerke laufen lassen, vor allem NICHT Treppen hinunter.
Die Bänder könnten überdehnt werden und sein Gangwerk später darunter leiden. Verhindern Sie in dieser Zeit überhaupt soweit es in Ihrem Einfluss liegt, Sprünge oder sonstige anormale Bewegungsabläufe, die oftmals durch Raufen und falsch verstandenes Spielen mit dem Hund herbeigeführt werden.

Also, sorgen Sie in der Wachstumsphase nicht für sportliche Höchstleistungen, sondern für eine, vom Hund selber gewählte Bewegungs- und Entwicklungszeit.